Salvete! – Herzlich Willkommen!

Seite

Das Neuzeller Wallfahrtslied „Maria, Mutter, Friedenshort“ anhören:


kloster-neuzelle-slider-1
IMG_4301
2017_bistumswallfahrt
IMG_0567
IMG_5812
slider_1193_nz_stiftskirche-innen
delegation-in-hk
2017_09_29_Neuzelle_140_Florianfest_EinweihungenWIB_foto raphael schmidt (309)
IMG_5673
slider_1189_nz_christus-backstein
slider_1169_nz_abt-im-trabi
IMG_6830
IMG_5950
2017.06.22_nz_kirche-am-morgen
(c) Rocco Thiede
2017.08.30_cartoon-bernhard

Termine und Ankündigungen

Sonntag, 18. Februar 2018:

08.00 Uhr: Terz
08.15 Uhr: Konventamt zum 1. Fastensonntag – aufgrund der langen Choralstücke zum 1. Fastensonntag beginnen wir 15 Minuten früher!

Donnerstag, 22. Februar 2018:

19.15 Uhr: Donnerstagskatechese – Leben nach der Benediktsregel (offen für alle Interessierten)

Alle weiteren Chorgebetszeiten wie in der aktuellen Gottesdienstordnung angegeben →


Aktuelle Beiträge:

LOS geht’s!

SEIT GESTERN ist auch unser Konventauto ein Brandenburger. Das österreichische Kennzeichen wurde in eine deutsche Zulassung geändert und gehört jetzt, so wie die Mönche, in den Landkreis Oder-Spree. Vielleicht nur eine Kleinigkeit, aber doch gehört es zu den vielen kleinen äußerlichen, organisatorischen Schritten, mit denen man sich auch innerlich an einem Ort niederlässt – und wir…

0 comments

Auftakt der Quadragesima

MIT DER AUFLEGUNG DES ASCHENKREUZES hat am Aschermittwoch die vierzigtägige Fastenzeit (lat. Quadragesima = vierzig) begonnen. Diese vierzig Tage (die Fastensonntage sind ausgenommen) erinnern zum einen an die vierzigjährige Wüstenwanderung des Volkes Israel, bevor es ins Gelobte Land einziehen durfte. Aber auch Jesus selber ging nach der Taufe im Jordan für vierzig Tage in die Wüste, wo…

0 comments

Besuch in St. Marienstern

BEVOR IN DER KOMMENDEN WOCHE die Fastenzeit beginnt, sind wir noch schnell zu einem Besuch in die Zisterzienserinnenabtei St. Marienstern bei Kamenz in Sachsen aufgebrochen. Lange bestand zwischen Neuzelle und St. Marienstern, ebenso wie mit der Abtei Marienthal bei Ostritz eine enge geistliche Verbindung, die mit der Aufhebung von Neuzelle natürlich jäh abgebrochen ist. Heute…

0 comments

Haariger Klostergast

SEIT EINEM MONAT haben wir einen sympathischen Kloster-auf-Zeit-Gast im Neuzeller Pfarrhaus. Übergangsweise wohnt nämlich ein Kater bei uns. Die Farben seines Gewandes passen schon mal, und als Kater darf er auch in die Klausur. Eigentlich heißt er Yuki, aber wir haben unseren temperamentvollen und verspielten Gast provisorisch Heinz genannt. Auch wenn er bald zu seinem Frauchen zurückkehren…

0 comments

Darstellung des Herrn

AM 2. FEBRUAR feiern wir mit der ganzen Kirche das Herrenfest der Darstellung des Herrn im Tempel – früher „Maria Lichtmess“, mit dem bis zur Liturgiereform die Weihnachtszeit endete. Zugleich ist der 2. Februar aber auch der Tag des geweihten Lebens, der uns mit allen Gott geweihten Ordensleuten weltweit verbindet, weshalb wir heute Nachmittag in Görlitz zum Ordenstag…

0 comments

„Politik ebnet den Weg“

Artikel vom 25. Januar 2018 auf domradio.de→ Brandenburger Parteien für Rückkehr der Mönche nach Neuzelle Brandenburgs Kulturministerin Martina Münch hat ihre weitere Unterstützung für die Wiederbesiedelung des Klosters Neuzelle zugesichert. Derzeit würden die nächsten Schritte eingeleitet, dass der Orden dauerhaft in Form eines Priorats bleiben könne.

0 comments

Bewegung in der Klostergemeinschaft

DIE KLÖSTERLICHE GEMEINSCHAFT der Abtei Heiligenkreuz besteht insgesamt aus über 100 Mönchen, die an vielen verschiedenen Standorten beten und arbeiten: Im Stift selber, an der Hochschule, in den 20 Pfarren, in zwei Prioraten und auch in Neuzelle. Durch diese vielen Aufgaben ist eine große Gemeinschaft immer in Bewegung. Das trifft auch uns in Neuzelle. So verlässt Pater Philemon unsere kleine „Klostergründungs-Vorhut“…

0 comments

„Kloster Neuzelle: Neugründung vor dem Durchbruch“

Artikel vom 19. Januar 2018 auf katholisch.de→ von Steffen Zimmermann: Vier Mönche aus dem Stift Heiligenkreuz prüfen seit August eine dauerhafte Wiederbesiedelung des Klosters Neuzelle. Auf dem Weg dorthin scheint die größte Hürde nun aus dem Weg geräumt zu sein.

0 comments

„Ende des Provisoriums in Sicht“

Artikel vom 15. Januar 2018 auf domradio.de→ von Gregor Krumpholz: Mönche von Neuzelle können auf dauerhafte Bleibe hoffen Zisterzienser aus Österreich haben neuen Schwung ins brandenburgische Kloster Neuzelle gebracht. Nun sind die Aussichten gut, dass die Wiederbesiedlung von Dauer ist. Sehr zur Freude des Görlitzer Bischofs Wolfgang Ipolt.

0 comments

„Durchbruch für Kloster im Bistum Görlitz“

Artikel vom 14.01.2018 in der Sächsischen Zeitung→ von Sebastian Beutler: Bei Verhandlungen ist nun ein Gebäude für die Mönche in Neuzelle gefunden worden. Damit steht der Neugründung des Klosters nichts mehr im Wege. Von Sebastian Beutler Neujahrsempfang im Bistum Görlitz: Bischof Wolfgang Ipolt, Brandenburgs Wissenschaftsministerien Martina Münch und Pater Simeon Wester (v. li.)© nikolaischmidt.de

0 comments