1. Todestag von Abt Christian Feurstein OCist

Standard

VOR EINEM JAHR, am 12. März 2017, ist unser lieber Mitbruder Abt Christian Feurstein OCist zum Herrn heimgegangen. Unvergesslich bleibt die Heilige Messe, die Abt Maximilian und mehrere Mitbrüder damals zum 2. Fastensonntag an seinem Sterbebett auf der Intensivstation des AKH Wien gefeiert haben. Wenige Stunden danach ist er verstorben. Als Christen leben wir aus der Auferstehung und sind auf das Ewige Leben hin orientiert, auf die Erfüllung jeder Sehnsucht. Wie jede Familie trauert aber auch eine Klosterfamilie um die Verstorbenen. Abt Maximilian hat alle Mitbrüder dazu eingeladen, am 12. März ein Requiem zum Jahresgedächtnis zu feiern. Das werden wir auch hier in Neuzelle gerne tun. Zum Jahrestag haben wir für Abt Christian ein Lied von J. S. Bach aufgenommen. – Ruhe in Frieden, lieber Bruder!

Bist du bei mir

aus dem Notenbuch der Anna Magdalena Bach

Bist du bei mir, geh‘ ich mit Freuden
zum Sterben und zu meiner Ruh‘,
zum Sterben und zu meiner Ruh‘
!
Bist du bei mir, geh‘ ich mit Freuden
zum Sterben und zu meiner Ruh‘,
zum Sterben und zu meiner Ruh‘!

Ach, wie vergnügt wär‘ so mein Ende,
es drückten deine lieben Hände
mir die getreuen Augen zu.

Ach, wie vergnügt wär‘ so mein Ende,
es drückten deine lieben Hände
mir die getreuen Augen zu.

Bist du bei mir, geh‘ ich mit Freuden
zum Sterben und zu meiner Ruh‘!

Gesang: Fr. Aloysius Maria; Klavier: P. Simeon.