In zisterziensischer Verbundenheit

Standard

Fr. Aloysius Maria, Mutter Gertrud, P. Simeon und P. Kilian an der Pforte des Klosters Oberschönenfeld.

AUCH FÜR DIE ANDEREN KLÖSTER unseres Ordens ist es immer etwas aufregendes, wenn ein neues Kloster gegründet werden soll. Für zwei Tage waren P. Simeon, P. Kilian und Fr. Aloysius bei den uns sehr verbundenen Mitschwestern in Oberschönenfeld bei Augsburg. Ein frohes Wiedersehen, aber auch ein Abschiednehmen – doch Mutter Äbtissin Gertrud und die lieben Zisterzienserinnen unterstützen uns eifrig im Gebet und mit ihrem Beistand. In vier Wochen werden dann ja die ersten vier aufbrechen nach Neuzelle. Schon im November wird Mutter Gertrud uns in Neuzelle besuchen. Wir können für all das Gute nur danken, das uns an Unterstützung, Liebe und Verbundenheit in diesem Abenteuer begleitet!