Komm und sieh!

Standard

Blick ins mittelalterliche Dormitorium (Schlafsaal) in Heiligenkreuz. Heute hat jeder Mönch seine eigene Zelle.

DIE WENIGSTEN LEUTE können sich heute vorstellen, wie ein Leben als Mönch im 21. Jahrhundert eigentlich aussieht. Oft begegnen uns Vorstellungen, die mehr aus Filmen und Büchern geprägt sind, als aus der persönlichen Begegnung mit „echten“ Mönchen oder Nonnen. Deswegen gibt es in vielen Klöstern, auch bei uns in Heiligenkreuz – und hoffentlich ab 2018 auch in Neuzelle – die Möglichkeit, als Gast einige Tage im Kloster zu verbringen und sich so selber einen Eindruck zu verschaffen. Für junge Männer, die sich für das klösterliche Leben näher interessieren, gibt es auch die Möglichkeit eines „Kloster-auf-Zeit“-Aufenthalts in der Mönchsgemeinschaft. Hierfür braucht es aber eine vorherige Absprache mit unserem Pater Prior Simeon. Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite des Stiftes Heiligenkreuz →.

Herzliche Einladung: KOMM UND SIEH!