Lamentationen in Neuzelle

Standard

AM KARFREITAG UND KARSAMSTAG erklingen bei den Mönchen morgens in den Vigilien die Lamentationen des alttestamentlichen Propheten Jeremia. Jedes Jahr ist das an den beiden Trauertagen des Kirchenjahres ein bewegender Moment. Die ganze Schwere, die Klage des Todes und der Grabesruhe Jesu Christi liegt auf der intensiven Liturgie dieser Tage. Doch in diese schwere Dunkelheit hinein leuchtet dann das Licht des Ostermorgens und der Auferstehung.

Wir laden herzlich ein, das Sacrum Triduum, die Heiligen drei Tage mit uns zu feiern. Die Gottesdienstzeiten finden Sie auf der Startseite→ oder auf der Seite der Pfarrei Neuzelle→.

Aus den Lamentationes: