Trauer um Joachim Kardinal Meisner

Standard

(c) www.erzbistum-koeln.de

SPES NOSTRA FIRMA – UNSERE HOFFNUNG STEHT FEST!
Das war der Wappenspruch von Joachim Kardinal Meisner als Erzbischof von Köln. Heute ist er in Bad Füssing verstorben. Kardinal Meisner kannte Neuzelle gut, hier wurde er auch am 8. April 1962 zum Diakon geweiht. Nachdem vor einigen Jahren das ursprüngliche Marienbild zu Füßen der Wallfahrtsmuttergottes von Neuzelle gestohlen wurde, hat Kardinal Meisner nach einem Besuch in Neuzelle jene Marienikone gestiftet, die nun dort angebracht ist und die Pilger sozusagen „auf Augenhöhe“ begrüßt.

Mit ihm verliert die Kirche einen durchaus streitbaren Bischof und starken Hirten, der viele Menschen geprägt hat (ausführlicher Nachruf hier →). Möge er uns nun ein Fürsprecher beim Herrn sein – Requiescat in pace!